Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Praxis, Aktuelles zu den Themen Ergotherapie, Bio- und Neurofeedback und Logopädie. Außerdem erfahren Sie hier, was unsere Patienten über uns sagen.

Neue Preise für Privatpatienten ab 01.08.2017

Der Trend ist unverkennbar:

Privatversicherungen orientieren sich bei der Abrechnung physiotherapeutischer, ergotherapeutischer und logopädischer Leistungen zunehmend an den Beihilfesätzen. In der Folge sind Sie, der Patient, enttäuscht, weil sie die Differenz zur angesetzten Abrechnung selbst bezahlen sollen. Häufig sind wir, die Therapeuten, dann oft der Leidtragende, weil uns unterstellt wird, dass die Rechnung überhöht war.

Meine Praxis hatte seit 2014 bei steigenden Kosten in sämtlichen Bereichen keine Erhöhung mehr. Ich habe mich nun dazu entschieden, für alle Patienten, die einen Behandlungsvertrag ab 01.08.2017 bei uns unterschreiben, die Kosten anzupassen. Dabei bleiben wir trotz der Erhöhung noch in den regional üblichen Tarifen und orientieren uns am 1,8 fachen Satz der Angestelltenkrankenkassen.

Es gab bereits einige Verfahren, unter anderem eins, in dem die Richter es nicht zuließen, dass sich die private Krankenversicherung nach der Abrechnungspraxis in der gesetzlichen Krankenversicherung richtete und die gestellten Rechnungen entsprechend kürzte.

Auch der BGH hat in seiner Entscheidung vom 12.März.2003 festgelegt, dass private Krankenversicherungen die medizinisch notwendigen Heilbehandlungen nicht ablehnen darf, nur weil es billigere Alternativen gibt. (BGH-Urteil vom 12.03.2003, Az: IV ZR 278/01).

Und die wird es leider immer geben.

Allerdings sind wir als Heilmittelerbringer dazu berechtigt, den bis zu 2,3 fachen Satz der Ersatzkassengebühren in Rechnung zu stellen, was wir nicht machen.

Wir sind gerne bereit Ihnen unsere Behandlungssätze bei Interesse an einer Behandlung in unsrer zuzuschicken, so dass Sie sich bereits im Vorfeld überlegen können, ob sie sich darauf einlassen möchten.

Gerne sind wir auch bereit Ihnen Vordrucke für ihre Versicherungen zuzuschicken, die Ihnen bei der Kostenübernahme helfen können.

(Quelle: iww.de, Artikel vom 01.05.2006)

Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Ja, Ich stimme zu